So lief das Spiel-Wochenende 27./28. November

Schüler Mini

Nach einem Trainings-Workshop mit der ehemaligen Nationalspielerin und jetzigen Bundestrainerin U23 Johanna Goliszewski am vergangenen Wochenende schien der Bann gebrochen: die Schüler fuhren den ersten Sieg ein! Die Punkte zum 4:2 holten dabei Moritz Reil / Julius Dertz im Doppel und jeweils im Einzel, sowie Felix Jung im vierten Einzel. Selina Jordan / Felix Jung im 1. Doppel und Selina im 1. Einzel unterlagen zwar knapp, hatten aber auch starke Gegner. Wir hoffen, dass das Hochgefühl und die Impulse von Johanna lange anhalten 😀!

SG Eltville/Hallgarten 3: Bezirksliga B

Die 3. Mannschaft hatte gegen die jungen und ungeschlagenen Tabellenführer einen schweren Stand: trotzdem wäre ein Unentschieden drin gewesen! Das DD Astrid Jung / Janine Lüthi unterlagen sehr knapp mit 20:22 21:23 und in 3 spannenden Sätzen musste sich auch das 1. HD Marc Valaee / Rizqi Aditya geschlagen geben. Zwei Spiele konnten das MX Janine Lüthi / Reinhard Elkmann und Marc Valaee im 2. HE für die Rheingauer holen. Auch das 2. HD mit Ingolf Weinbach / R. Elkmann sowie I. Weinbach im 3. HE waren ebenbürtige Gegner und mussten sich nach hartem Kampf doch geschlagen geben.

SG Eltville/Hallgarten 4: Bezirksliga B

Am Sonntag empfing die vierte Mannschaften den Tabellenzweiten aus Camberg. Auch hier sieht die 2:6 Niederlage eindeutiger aus, als es die Spiele dann waren. 5 von 8 Spielen wurden erst im dritten Satz entschieden! Leider verletzte sich Thomas Zell im 2. HD (mit Konrad Walther), sodass das MX kampflos an die Camberger ging.
Die gewonnenen Spiele gehen auf das Konto von Marc Valaee im 2. HE (ungefährdet und einstellig) und Konrad Walther im 3. HE (spannend in 3 Sätzen). Hauchdünn unterlegen waren Astrid Jung im DE und im DD mit Janine Lüthi (jeweils 3 Sätze), sowie R. Aditya im 1. HE und im 1. HD mit M. Valaee (ebenfalls jeweils in 3 Sätzen).
Gute und schnelle Besserung an Thomas Zell von uns allen!

SG Eltville/Hallgarten 2: Bezirksliga A

Am letzten Spieltag der Vorrunde ging es bei der 2. Mannschaft der SG Eltville-Hallgarten um Platz 2 oder 3 zum „überwintern“. Nachdem im Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer am letzten Wochenende nichts zu holen war und die Rheingauer mit der höchsten Niederlage aus der Landeshauptstadt (8:0 gegen GW Wiesbaden 2) heimkehrten, konnten sie am Sonntag gegen die SG Flörsheim-Rüsselsheim 3 Boden gutmachen und mit einem ungefährdeten 6:2 Sieg auf Platz 2 in die Winterpause gehen. Die Punkte holten in den Herrendoppeln Andreas Brückmann / Andreas Freisem, Fabian Plaul / Marc Valaee, im Damendoppel Julia Herwarth von Bittenfeld / Elfi Brückmann, in den Herreneinzeln Andreas Brückmann und Marc Valaee sowie Elfi Brückmann im Dameneinzel.
Nach dem ersten Sieg der Minimannschaft am Samstag war dies ein runder Ausklang der Vorrunde.
Alle Spieler und Spielerinnen der Spielgemeinschaft drücken unseren beiden Ehepaaren Klitsch und Reiche, die zur Zeit an den Altersklassen-Weltmeisterschaft in Huelva, Spanien teilnehmen,  kräftig die Daumen!
Auch blicken alle mit Sorge auf die steigenden Corona-Zahlen und hoffen sehr auf eine bessere Entwicklung und einen ungefährdeten Rückrundenstart.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close